Archiv für den Monat: März 2013

Antrag der SPD Fraktion Groß Grönau: Verbesserung der Umkleidesituation im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr

Die SPD Fraktion bringt zur Sitzung der Gemeindevertretung am 19.3.2013 folgenden Antrag zur Abstimmung

Antrag der SPD Fraktion der Gemeindevertretung der Gemeinde Groß Grönau
hier: Verbesserung der Umkleidesituation im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr

Beschlussvorschlag:
Die Umkleidesituation im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr wird nachhaltig verbessert. Insbesondere wird sichergestellt, dass durch geeignete Maßnahmen die Umkleidesituation der Feuerwehrleute den Unfallverhütungsvorschriften entspricht.

Den besonderen Belangen der weiblichen Feuerwehrleute ist Rechnung zu tragen.

Der Bürgermeister wird gebeten entsprechende organisatorische und ggf. bauliche Planungen durchzuführen oder entsprechende Planungsaufträge an Sachverständige in Auftrag zu geben.

Die zur Finanzierung der Maßnahmenplanung erforderlichen Haushaltsmittel sind im 1. Nachtragshaushalt 2013 zu ordnen.

Begründung:
Die Umkleidesituation der Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Groß Grönau sieht derzeit so aus, dass die Einsatzkräfte sich in der Fahrzeughalle des Gerätehauses umziehen müssen. Während sich Feuerwehrleute noch umkleiden, werden die Kraftfahrzeuge bereits einsatzbereit gemacht. Derzeit kann nicht ausgeschlossen werden, dass durch das Bewegen der Feuerwehrfahrzeuge sich noch umkleidende Feuerwehrleute gefährdet werden. Diese Situation entspricht nicht den Unfallverhütungsvorschriften und ist deshalb ordnungsgemäß durch geeignete Maßnahmen anzupassen.

Die Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr leisten ihren Dienst ehrenamtlich. Es ist selbstverständlich, dass die Feuerwehrleute, die mit ihrem Ehrenamt Dritten in ihrer Not beistehen, selbst vor Gefahrensituationen geschützt werden müssen.

Mit Hinblick darauf, dass die Freiwillige Feuerwehr auch Frauen als Feuerwehrleute aufnimmt, ist bei anstehenden Veränderungen der Umkleidesituation den besonderen Belangen der weiblichen Einsatzkräfte Rechnung zu tragen.

Eckhard Graf

Vorsitzender

Kandidatinnen und Kandidaten des SPD-Ortsverein Groß Grönau sind gewählt

Die Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Groß Grönau hat ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeindewahl am 26.05.2013 gewählt. Das Spitzentrio des Ortsvereins sowohl auf der Liste als auch als Direktkandidaten besteht auf Eckhard Graf (Direktkandidat für das mittlere Dorf), Karin Moßner (Direktkandidatin für das neue Dorf) und Kirsten Brock (Direktkandidatin für das alte Dorf).

Es folgen auf der Liste für die Plätze 4 bis 9 und damit auch als Direktkandidaten Christian Kniesel (mittleres Dorf), Ralf Johannesson (neues Dorf), Oliver Reisberger (altes Dorf), Jörg Bechtel (altes Dorf) , Birte Johannesson (mittleres Dorf) und Klaus Greiner (neues Dorf).

Der Ortsvereinsvorsitzende Ralf Johannesson erklärt hierzu: „ In der vom SPD Ortsverein aufgestellten Liste sind alle Wahlbezirke der Gemeinde Groß Grönau gleichmäßig vertreten. Die zur Wahl stehenden Direktkandidatinnen und Direktkandidaten zeichnen sich durch langjährige politische Erfahrungen und hohes Engagement zur Wohl der Bürgerinnen und Bürger Groß Grönau aus. Insbesondere freut es mich, dass zusammen mit unseren Spitzenkandidaten Eckhard Graf zwei politisch erfahrene Frauen die Liste anführen.