Archiv für den Monat: Juli 2015

SPD für Erhalt der Polizeistation in Groß Grönau

Vor dem Hintergrund knapper werdender Haushaltsmittel plant die Polizeidirektion Ratzeburg, den eigenen Direktionsbereich umzustrukturieren. Ergebnis dieser Umstrukturierung soll u.a. die Schließung der Polizeistation in Groß Grönau sein. Mit der gleichzeitig geplanten Schließung der Polizeistation in Sterley zieht sich die Polizei komplett aus dem Amt Lauenburgische Seen zurück. Die Planstellen der Polizei in Sterley sollen nach Ratzeburg, die aus Groß Grönau nach Berkenthin verlagert werden.

Entgegen der Festestellung der Polizeiführung, dass mit dieser Umstrukturierung die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger gestärkt würde, ist mit dieser Konsolidierungsmaßnahme ein Rückzug aus dem ländlichen Raum und damit tatsächlich eine Verschlechterung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung verbunden.

Je weiter sich die Polizei aus dem ländlichen Raum zurückzieht, desto weiter und länger werden die Wege für Hilfe suchende Bürgerinnen und Bürger. Die Verwurzelung der Polizeibeamten vor Ort sichert einen niedrigschwelligen Zugang zur Polizei. Man kennt sich im Ort, man vertraut sich. Der Polizist im Ort ist eine Institution. Die Bedeutung einer bürgernahen Polizeistation im ländlichen Raum kann im Hinblick für das subjektive Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Weiteren Überlegungen, den Bereich des Kreises Herzogtum Lauenburg, der nördlich der Autobahn 20 liegt (das ist im Wesentlichen Groß Grönau), möglicherweise durch das 4. Polizeirevier Lübeck (Possehlstraße), Polizeistation Hochschulstadtteil, betreuen zu lassen ist entgegenzuwirken. Eine städtisch geprägte Polizeidienststelle kann die Sicherheitsbedürfnisse im ländlichen Raum weniger gut bedienen als eine ländlich geprägte Polizeiarbeit. Es ist zu verhindern, dass nur noch der Notruf-Bedarf gedeckt wird.

Groß Grönau ist mit rd. 3.600 Einwohnerinnen und Einwohnern eine große Gemeinde. In Groß Grönau versorgt die Außenstelle des Amtes Lauenburgische Seen die Einwohnerinnen und Einwohner -nicht nur aus Groß Grönau- mit öffentlichen Dienstleistungen. Polizei und Verwaltung am selben Standort bedeuten kurze Wege in der Zusammenarbeit.

Die SPD Groß Grönau setzt sich für eine dezentrale und damit bürgernahe Organisation des Polizeistrukturen im ländlichen Raum ein. Sparmaßnahmen auf Landesebene sowie Haushaltskonsolidierung auf Kosten der Sicherheit der Menschen ist abzulehnen. Wir fordern den Erhalt der Polizeistation in Groß Grönau.

von Eckhard Graf