Archiv für den Monat: November 2019

SPD Kreisparteitag bestätigt Nina Scheer als Kreisvorsitzende

Am heutigen Sonnabend trafen sich Delegierte aus den SPD-Ortsvereinen und -arbeitsgemeinschaften im Herzogtum Lauenburg zum Kreisparteitag in den Räumen des Lebenshilfewerks in Mölln zur Neuwahl des Kreisvorstands.

Die bisherige Kreisvorsitzende Nina Scheer wurde mit dem überwältigenden Ergebnis von 95 Prozent der Delegierten für zwei weitere Jahre zur Kreisvorsitzenden gewählt.

Die gleichberechtigten Stellvertreter Manfred Börner (Ratzeburg), Matthias Esche (Mölln) und Jens Meyer (Lauenburg) wurden wie auch die weiteren Vorstandmitglieder ebenfalls mit großer Mehrheit der Stimmen neu bzw. wiedergewählt.

Allen Gewählten auf diesem Wege die herzlichsten Glückwünsche des SPD Ortsvereins Groß Grönau.

Ralf Johannesson (Vorsitzender)

Jugend-Medienschutz – Kreis muss handeln

Die SPD Kreistagsfraktion hat sich mit dem Thema Jugend-Medienschutz auseinandergesetzt und gibt dazu folgende Erklärung ab:

SPD fordert 10.000 Euro für Jugend-Medienschutz – Kreis muss handeln

Ein erschreckender Bericht des Präventionsteams der Alkohol- und Drogenberatung
rüttelte vor kurzem Politik und Verwaltung in den entsprechenden Gremien des
Kreistages wach. Berichtet wurde, dass bereits Grundschüler immer mehr in die digitale
Welt abtauchten und im Internet bzw. auf dem Handy zu surfen. Persönliche
Kontakte untereinander würden immer mehr abnehmen, und die Zeit mit bzw. über
den Smartphones oder Tablets immer intensiver und länger. In der Konsequenz führt
dies zu Mobbing über Handy-Gruppen, Ausgrenzungen aber auch Gewaltvideos und
Pornos werden konsumiert, bis hin zu immer häufiger seelischen Störungen, Absentismus
(Schulverweigerung) oder massiven Ängsten.
Die Mitarbeiter des Präventionsteams teilten weiterhin mit, dass die Warteliste ihrer
Beratungsstunden an den Schulen überfüllt seien und die Problemlage an den Elternabenden
nur schwer vermittelt werden könnte.
„Wir haben dieses Thema auf unserer letzten Klausurtagung diskutiert“, so Gitta
Neemann-Güntner, sozialpolitische Sprecherin der SPD- Kreistagsfraktion, „und
werden handeln.“
Manfred Börner, Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses, ergänzt: „ Wir werden
einen Antrag über 10.000 € in die Haushaltsberatung einbringen, damit ein entsprechendes
Jugend-Medienschutzkonzept erarbeitet und ggf. eine Anlaufstelle für Ratsuchende
eingerichtet wird. Die fachliche Begleitung wird über den Jugendhilfeausschuss
erfolgen.“
„Wir wollen der Verrohung und Gewalt bei Kindern und Jugendlichen proaktiv entgegentreten
und setzen auf eine gute Kooperation von vielen Akteuren in Schule und
Jugendamt,“ so beide Sozialdemokraten unisono. Es geht darum, die Medienkompetenz
zu erhöhen und bei Jugendlichen einen verantwortungsvollen Umgang mit den
sozialen Medien zu fördern.

Gedenken zum Volkstrauertag 17.11.2019

Am heutigen Volkstrauertag wurde wieder der Opfer von Krieg, Terror und Gewaltherrschaft gedacht. Mitglieder des SPD Ortsvereins Groß Grönau nahmen an dem Gedenkgottesdienst in der St.Willehad Kirche teil und legten im Anschluss an den Gottesdienst wie in den Vorjahren ein Gesteck am Gedenkstein ab. Der Vorsitzende Ralf Johannesson drückte seine Hoffnung und den Wunsch aus, dass wir nie wieder Krieg und Gewaltherrschaft am eigenen Leib erfahren müssen.

v.l. Ralf Johannesson, Eckhard Graf, Birte Johannesson, Piet Jonas Voß

Einladung zum öffentlichen Stammtisch am 14.11.2019

Liebe MItbürgerinnen und Mitbürger,

am Donnerstag, 14.11.2019, findet ab 19:00 Uhr der nächste Stammtisch des SPD-Ortsvereins im Grönau Forum, Restaurant „Das Esszimmer“  statt.

Gerne möchten wir mit Ihnen in lockerer Runde ins Gespräch  kommen und laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein. Lassen Sie uns über das sprechen, was Sie berührt.

Wir freuen uns auf Sie

Ihr SPD Ortsverein Groß Grönau